Werkstatt Tipps:  Lampen erneuern und Scheinwerfer einstellen



Scheinwerferlampe (RLW u.ä.)

Schraube (1) lösen, Scheinwerfereinsatz herausnehmen,
Haltefeder (2) aushängen und Lampenfassung (3) abnehmen.
Glühlampe leicht hineindrücken, nach links drehen und herausziehen.
Neue Glühlampe in umgekehrter Reihenfolge einsetzen.

Scheinwerferlampe (MLS u.ä.)

Schraube (1) lösen, Scheinwerfereinsatz herausnehmen, Kontaktfeder
seitlich verdrehen und Glühlampe herausnehmen.
Neue Glühlampen einsetzen und Scheinwerfereinsatz montieren.

ACHTUNG:Muß bei den Modellen RLW und MLS der Scheinwerfereinsatz
herausgenommen werden (Lampenwechsel),
so ist eine Neueinstellung des Scheinwerfers erforderlich.

Scheinwerferlampe (50 E)

Schraube (1) lösen, Scheinwerfermaske mit Scheinwerfereinsatz
abnehmen, Kontaktfeder seitlich verdrehen und Glühlampe
herausnehmen.
Glühlampe leicht hineindrücken, nach links drehen und herausziehen.
Neue Glühlampe in umgekehrter Reihenfolge einsetzen.

Scheinwerferlampe (50 ME)

Schraube (1) lösen, Scheinwerfermaske mit Scheinwerfereinsatz
abnehmen, Kontaktfeder seitlich verdrehen und Glühlampe herausnehmen.
Neue Glühlampe in umgekehrter Reihenfolge montieren.

Scheinwerferlampe (RSL)

Dazu Schrauben (1) lösen, Scheinwerfereinsatz herausnehmen.
Haltefeder aushängen und Lampenfassung abnehmen.
Glühlampe leicht hineindrücken, nach links drehen und herausziehen.
Neue Glühlampe in umgekehrter Reihenfolge einsetzen.

Scheinwerferlampe (MSS, MS, SM25)

Dazu Schraube (1) lösen, Scheinwerfereinsatz herausnehmen.
Kontaktfeder (2) seitlich verdrehen und Glühlampe herausnehmen.
Neue Glühlampe in umgekehrter Reihenfolge einsetzen.

VORSICHT:Glühlampe nicht mit mit feuchten oder öligen Fingern anfassen,
da durch die entsprechende Wärme Öl und Feuchtigkeit verdampft
und sich als Nebel auf dem Reflektor absetzt
und die Leuchtstärke dadurch vermindert.

Scheinwerfer einstellen ohne Einstellgerät:

Vor der Scheinwerfereinstellung ist dafür zu sorgen daß die Reifen den vorgeschriebenen Luftdruck haben.
Zur Einstellung des Scheinwerfers benötigt man eine ebene Standfläche und eine helle Prüffläche, die im rechten Winkel zur Standfläche sein muß.
Zunächst muß an der Prüffläche in 70cm Höhe eine Markierung gemacht werden.
Fahrzeug starten, Abblendlicht einschalten und mit einer Person belastet so vor der Prüffläche aufstellen, daß der Abstand zwischen Scheinwerfer und Prüffläche 10 Meter beträgt.
Der Scheinwerfer muß nun durch drehen der Einstellschraube (an der Unterseite des Scheinwerfers) so eingestellt werden, daß die Hell-Dunkel-Grenze an der Markierung verläuft.

H = Abstand zwischen Standfläche und Scheinwerfermitte, Fahrzeug mit einer Person belastet.


© Deutsche KTM-Vertriebs-KG im August 1979